header niedrig

Sehr geehrte Besucherinnen und Besucher,

Ich freue mich über ihr Interesse an der Feuerwehr Krauchenwies und unserer Arbeit. Auf den folgenden Seiten möchten wir uns, unsere Aufgaben und unsere hierfür zur Verfügung stehende Technik kurz vorstellen. Auch informieren wir hier über unsere Einsätze.

Haben wir ihr Interesse geweckt? Gerne dürfen Sie uns auch im richtigen Leben besuchen und unser Team verstärken: info@feuerwehr-krauchenwies.de hier erhalten Sie weitere Informationen.

Es grüßt Sie herzlich
Robin Damast
Kommandant

26 Juni 2023

Motorsägenlehrgang erfolgreich bestanden!

Motorsägenlehrgang erfolgreich bestanden!

Eine 12-köpfige Gruppe unserer Feuerwehr aus allen Abteilungen hat heute erfolgreich den zweitägigen Lehrgang zum Umgang mit Motorsägen für den Feuerwehrdienst abgeschlossen. Dabei wurde neben theoretischem Grundwissen in der Praxisphase mehrere Schnitttechniken trainiert. Außerdem wurde der fachgerechte Umgang mit der Motorsäge den Teilnehmern erläutert und geschult.

21 Juni 2023

Verkehrsunfall zwischen 2 Unwettereinsätzen

Verkehrsunfall zwischen 2 Unwettereinsätzen

Am 20.06.23 ab 19.00 Uhr wurde zwischen 2 Unwettereinsätze in Hausen und Krauchenwies  die Abteilung Krauchenwies zu einem Verkehrsunfall in Krauchenwies zur Beseitigung einer Ölspur gerufen. Unterstützt wurde sie dabei von der Abteilung Bittelschiess/Hausen auf deren Rückfahrt ins Gerätehaus.

03 Juni 2023

Brand auf Dach eines Industriegebäudes

Brand auf Dach eines Industriegebäudes

Auf dem Dach der Firma Tegometall brach im Bereich einer Photovoltaik Anlage ein Feuer aus.  Nahrung fand das Feuer unter anderem auch von der Dachkonstruktion und deren Dämmung. Durch das Feuer schmolzen mehrere Oberlichter aus Kunststoff. Ein übergreifen der Flammen auf das Halleninnere konnte aber verhindert werden. Durch einen massiven Feuerwehreinsatz hatte man den Brand schnell unter Kontrolle. Um keine Glutnester zu übersehen wurde an einigen Stelle die Dachkonstruktion geöffnet. Neben allen Abteilungen aus Krauchenwies war ein Löschzug mit Drehleiter aus Sigmaringen, die Drohnengruppe aus Pfullendorf, die Schnelle Einsatzgruppe vom DRK Mengen und Fachberater Seelsorge im Einsatz. Insgesamt kamen so rund 100 Einsatzkräfte zusammen. Brandursache und Schadenshöhe sind nicht bekannt. Es gab keine Verletzte

<<  3 4 5 6 7 [89 10 11 12  >>  

Aus dem Feuerwehralltag

2023 12 10 Weihnachtsaktion4
2023 12 10 Weihnachtsaktion3
2023 12 10 Unwetter4
2023 12 10 Unwetter7
2023 12 10 Unwetter3

Verwendung von Cookies: Um die Website optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet diese Website Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.