header niedrig

Sehr geehrte Besucherinnen und Besucher,

Ich freue mich über ihr Interesse an der Feuerwehr Krauchenwies und unserer Arbeit. Auf den folgenden Seiten möchten wir uns, unsere Aufgaben und unsere hierfür zur Verfügung stehende Technik kurz vorstellen. Auch informieren wir hier über unsere Einsätze.

Haben wir ihr Interesse geweckt? Gerne dürfen Sie uns auch im richtigen Leben besuchen und unser Team verstärken: info@feuerwehr-krauchenwies.de hier erhalten Sie weitere Informationen.

Es grüßt Sie herzlich
Robin Damast
Kommandant

06 Februar 2018

Vier Verletzte bei Verkehrsunfall

Vier Verletzte bei Verkehrsunfall

Vier Verletze, zwei davon schwer, und ein Gesamtschaden von rund 15.00 Euro forderte ein Verkehrsunfall mit vier beteiligten Fahrzeugen am Montagnachmittag gegen 16.30 Uhr auf der L 456 bei Krauchenwies. Die 31-jährige Lenkerin eines Renault Clio hatte die Landesstrasse von Sigmaringen in Richtung Krauchenwies befahren und vor der Einmündung in die B 311 vermutlich wegen Unachtsamkeit zu spät einen Rückstau bemerkt. Die Autofahrerin prallte deshalb nahezu ungebremst auf das Heck eines vor ihr stehenden VW Polo mit einer 70-jährigen Fahrerin und deren 44-jährigen Mitfahrerin. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der VW Polo auf einen Fiat Panda geschoben und dieser noch auf einen davor stehenden BMW. Während die Verursacherin sowie die Fahrerin des Panda mit leichten Verletzungen davon kamen, mussten die 70-jährige und ihre Beifahrerin vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht werden. Die beiden leicht verletzten Personen konnten nach ambulanter Behandlung wieder aus dem Krankenhaus entlassen werden. Während der Versorgung der Verletzten und der Unfallaufnahme musste die L 456 bis 18.00 Uhr voll  gesperrrt  und der Verkehr örtlich umgeleitet werden. Zur Beseitigung der auslaufenden Betriebsstofe war die Freiwillige Feuerwehr Krauchenwies mit zwei Fahrzeugen und sechs Mann im Einsatz. Drei der beteiligten Autos, die nicht mehr fahrbereit waren, mussten abgeschleppt werden.  

06 Dezember 2017

3 X Verkehrsunfälle

Am Sonntagmorgen 03.12. gegen 1.40 Uhr war es mit der Nachtruhe erst mal vorbei. Ein PKW befuhr die L456 und kam bei der Firma Tegometall aus ungeklärter Ursache auf die dortige Verkehrsinsel. Dabei wurden Verkehrszeichen unfd Fahrzeug schwer beschädigt. Die Abteilung Krauchenwies sammelte Verkehrszeichen und Fahrzeugteile ein. Verletzt wurde niemand.                                                                                                                                                           Am Dienstagabend, 05.12. kam es auf Krauchenwieser Gebiet fast zeitgleich zu zwei Verkehrsunfällen. An der Einmündung L456 /B311 kam es zu einem Unfall als ein PKW vermutlich den Rückstau zu spät erkannte und rechst vorbeifahren wollte. Dies gelang nicht, die Fahrt endete an der Leitplanke. Die Abteilung Krauchenwies reinigte die Fahrbahn von Fahrzeugteilen.                                                                                                                                                            An der Kreuzung B311 Ablach Bittelschieß kam es zu einem weiteren Unfall. Hier fing der Abschleppdienst die auslaufenden Betriebsstoffe auf. die Abteilung Krauchenwies brauchte nicht mehr tätig werden.          

01 Dezember 2017

Brandmeldeanlage Tox am 29.11.17

Am Mittwochnachmittag, 29.11. schlug die Brandmeldeanlage bei der Fa. Tox an. Handwerker lösten bei den Umbauarbeiten einen Täuschungsalarm bei einem Rauchmelder aus. Im Einsatz waren die Abteilungn Ablach und Krauchnwies.

<<  1 2 3 4 [56 7 8 9  >>  

Aus dem Feuerwehralltag

Unwetter am 31.05.18
Unwetter am 31.05.18
Unwetter am 31.05.18
Ölspur am 22.05.18
Grasflächenbrand am 06.05.
Grasflächenbrand am 06.05.

Verwendung von Cookies: Um die Website optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet diese Website Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.