header niedrig

Abteilung Krauchenwies

abteilung krauchenwies

  • Aktueller Personalstand: 49, davon fünf Frauen.
  • Jugendfeuerwehrgruppe mit meist 10 – 15 Kindern/Jugendlichen ab 10 Jahren
  • Ca. 30 bis 40 Einsätze pro Jahr „quer Beet“.
  • Drei Fahrzeuge: MTW (Führungsfahrzeug), HLF 20/16, LF 16/12

Die Abteilung Krauchenwies besetzt im Einsatzfall einen Lösch- bzw. Hilfeleistungszug (nominal Soll 22 Mann). Mit zwei leistungsfähigen Großfahrzeugen (HLF 20/16 und LF 16/12) können nahezu alle Einsatzlagen, egal ob Brand oder technische Hilfeleistung abgearbeitet werden. Je nach gemeldeter Lage und alarmierter Stufe wird mit einem oder beiden Löschgruppenfahrzeugen ausgerückt. Der MTW als Führungsfahrzeug ist in der Regel immer dabei. Er dient dem Zugführer und/oder Einsatzleiter als Transportmittel zum Einsatzort. Während dem Einsatz wird mit diesem Fahrzeug der Kontakt zur Leitstelle gehalten und der Einsatzverlauf dokumentiert. Die technischen Maßnahmen werden von den Löschgruppenfahrzeugen erledigt

Ein Einsatzschwerpunkt bildet die B 311 und die L 456 mit überörtlichem Verkehr, wo es regelmäßig zu Verkehrsunfällen kommt. Aber auch mittlerweile mehrere größere Industriebetriebe und zunehmenderweise Unwetterlagen erfordern immer wieder den Einsatz der Feuerwehr.

In den Teilorten sind TSF oder TSF-W stationiert. Hierdurch kann insbesondere bei zeitkritischen Lagen auch in jedem Teilort zeitnah interveniert und Hilfsmaßnahmen eingeleitet werden, da die Feuerwehr vor Ort ist und nicht erst Minuten durch eine längere Anfahrt verloren werden. Erfordern gewisse Lagen den Einsatz von Sonderfahrzeugen, werden diese von den umliegenden Gemeinden angefordert.

Ab gewissen Alarmstufen und bei allen komplexen technischen Hilfeleistungen (Menschenrettung) wird die Abt. Krauchenwies in alle Teilorte mitalarmiert.

Alarmiert wird zwischenzeitlich ausschließlich „still“ über digitale Meldeempfänger.

Aus dem Feuerwehralltag

Ferienspass 2017
Ferienspass 2017
Ferienspass 2017
Ferienspass 2017
Ferienspass 2017
Ferienspass 2017
Ferienspass 2017