header niedrig

Sehr geehrte Besucherinnen und Besucher,

Ich freue mich über ihr Interesse an der Feuerwehr Krauchenwies und unserer Arbeit. Auf den folgenden Seiten möchten wir uns, unsere Aufgaben und unsere hierfür zur Verfügung stehende Technik kurz vorstellen. Auch informieren wir hier über unsere Einsätze.

Haben wir ihr Interesse geweckt? Gerne dürfen Sie uns auch im richtigen Leben besuchen und unser Team verstärken: info@feuerwehr-krauchenwies.de hier erhalten Sie weitere Informationen.

Es grüßt Sie herzlich
Robin Damast
Kommandant

12 Juli 2017

Ölspur umd Baum

 

Motorräder stürzen auf Ölspur

Am Samstag verursachte ein Unbekannter eine Ölspur von Sigmaringen bis hinter Pfullendorf. In Krauchenwies war die Ölspur in der Kurve beim "Alten Haus" so massiv, dass zwei Motorradfahrer stürzten und sich verletzten. Der Spur nach blieb der Verursacher schon vor Krauchenwies bei der Abzweigung nach Ablach (Steidle) stehen. Trotzdem setzte er seine Fahrt fort. Im Einsatz war die Abteilung Krauchenwies. Auf der Gemarkung Pfullendorf und Sigmaringen waren ebenfalls Feuerwehren im Einsatz. Die Polizei ermittelt.

Äste berühren Stromleitung

Bei dem Unwetter am Sontag berührten am Ortseingang Ablach Zweige eines Baumes eine Stromleitung. Dadurch kam es zu Funkenbildung. Nachdem der Strom durch die Stadtwerke Mengen abgeschaltet war, sägte die Feuerwehr die Äste ab. Im Einsatz waren die Abteilungen Ablach und Krauchenwies.

 

 

Aus dem Feuerwehralltag

Brand Fa. Steidle
Brand Fa. Schellinger
Brand Fa. Schellinger
Brand Fa. Schellinger
Wohnhausbrand in Göggingen
Wohnhausbrand in Göggingen
Wohnhausbrand in Göggingen
Wohnhausbrand in Göggingen